Pfefferberg-Logo
Schönhauser Allee 176
U2 Senefelderplatz
Fon:
E-Mail: 
+49 (0)30 – 44 38 33 42
flamenco@pfefferwerk.de

Ort & Anfahrt

Das Flamenco Festival Berlin findet seit 1996 auf dem pfefferberg im Bezirk Prenzlauer Berg statt. Die Open-Air-Bühne des sommergartens bietet die Voraussetzung für die authentische Atmosphäre und das andalusische Flair, für die das Festival ebenso berühmt ist wie für die künstlerische Qualität und die Vielfalt seiner Abendprogramme.

Der sommergarten mit seinen hohen Linden und Kastanien und inmitten der historischen Gebäude der ehemaligen Brauerei Pfeffer ist der ideale Ort für eine Kunst, die ihren Anfang in den Tablaos Andalusiens nahm und sich erst später zu einer Bühnenkunst entwickelte.
Der pfefferberg-sommergarten in Berlin-Prenzlauer Berg liegt direkt an der U2, Station Senefelderplatz.

Einzig die Flamencotanztheaterinszenierung findet in einem Theatersaal statt: die Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Berlin-Tiergarten, bietet die Bühne für „Chanta la Mui“, eine Inszenierung der drei innovativen Tänzer/innen Olga Pericet, Marco Flores und Daniel Doña aus Madrid. Im ersten Teil des Abends offenbart Flamenco3 in der Regie von Ulrich Gottwald „El Rizos“ die geheimnisvolle Kraft des Zusammenspiels von Gesang, Gitarre und Tanz.

Die Akademie der Künste erreichen Sie mit der S5/7/9/75, Station Bellevue oder der U9, Station Hansaplatz.

Museo del baile flamenco